Tabak

Rauchen nach dem Training

Direkt nach der sportlichen Betätigung ist die Lunge besonders empfindlich. Der schädliche Tabakqualm gelangt dann noch tiefer in die Lunge als sonst.

Training erweitert die Lunge

Beim Training geht der Atem schneller, der Puls steigt und wir holen tiefer und öfter Luft, um den Sauerstoffbedarf des Körpers zu decken. Das erweitert schon nach wenigen Minuten die Lunge, sodass Luft in tiefere Bereiche strömen kann.

Schädlicher Qualm dringt noch tiefer ein

Wenn gleich nach dem Training geraucht wird, dringt der schädliche Qualm in die erweiterte Lunge ein. Schädliche Stoffe wie Teer, Blei, Nitrosamine und Blausäure haben damit leichteres Spiel, sich auf den Lungenbläschen abzusetzen und in die tiefer gelegenen Bronchien vorzudringen.

 

Gut zu wissen:

  • Rauchen nach dem Training ist noch schädlicher als sonst.
  • In den ersten 60 bis 90 Minuten nach einem Training sollte aufs Rauchen verzichtet werden.
  • Besser noch: man hört gleich ganz mit dem Rauchen auf.
     

 

Mehr zu diesem Thema:

Gesundheitsschädigung durch Tabakprodukte Versteckte Zusatzstoffe im Tabak Spielform «Raucher schaden ihrer Gesundheit»

Suche

Themen (0 von 0)

Keine Resultate

Shop (0 von 0)

Keine Resultate

Downloads (0 von 0)

Keine Resultate

Login

Jetzt registrieren und profitieren

  • Erhalte gratis ein «cool and clean»-T-Shirt.

  • Stell dir deine Favoriten zusammen.

  • Kommentiere die einzelnen Beiträge und hilf so mit, die Qualität zu verbessern.

  • Bleib mit unserem Newsletter auf dem Laufenden.

  • Profitiere von der Unterstützung durch die kantonalen Botschafter.

Registrieren

Passwort ändern

Bitte neues Passwort angeben

obligatorisches Feld
obligatorisches Feld
obligatorisches Feld

Passwort zurücksetzen

Bitte neues Passwort angeben

obligatorisches Feld
obligatorisches Feld

Passwort zurücksetzen

Bitte deine E-Mail-Adresse eingeben

Ungültige E-Mail-Adresse.